Aktivurlaub Andalusien, Costa del Sol

JEEP SAFARIS

Thematische Exkursionen

Je nach Jahreszeit bieten wir thematische Excursionen an, wie z.B. Flora und Fauna des Naturparks, Heilpflanzenroute mit Erklärungen über die Wirkung einzelner Pflanzen, historische Wanderungen, Besuch von Alhama de Granada mit Stadtführung und Besuch im Thermalbad (warme Quellen) u.v.m..

 

 

AUFGEHENDE SONNE (CÓMPETA/ANDALUSIEN)

Sehr schöne Jeep Tour mit Ausgangspunkt Cómpeta zum "Puerto de Collado", Aussichtspunkt mit  fantastischem Panoramablick. Von dort aus geht es weiter zur Region bekannt als “Casa de la Mina”, danach über einen Zickzack-Track hinunter zum Flussbett des “Patamalara”, wo sich die ehemalige "Fabrica de la luz" von Cómpeta befindet. Dieser schöne Ort ist ideal für unser Picknick.

Route: 10 km

Dauer: 2 Stunden

Führer: ja

Picknick: ja

Schwierigkeitsgrad: Salamandra Competa

Preis: Ab 20 Euro

 

DAS VERLASSENE DORF (CÓMPETA)

Jeep-Tour von ca. 2 Stunden Dauer, ausgehend von Cómpeta durch den Naturpark mit Besuch des ehemaligen Elektrizitätswerks “Fabrica de la Luz”, das heute komplett neu gestaltet und in ein Natur-Erholungsgebiet umgewandelt wurde. Weiter geht unsere Jeep Route nach El Acebuchal, einem Dorf der Gemeinde Cómpeta, 1949 von seinen Bewohnern verlassen und zwischen 1998 – 2005 im traditionellen architektonischen Stil der Axarquia wunderschön restauriert.

Route: 30 km

Dauer: 2 Stunden

Führer: ja

Picknick: ja

Schwierigkeitsgrad: Salamandra Competa

Preis: Ab 20 Euro

 

DAS HERZ DER ALMIJARA (CÓMPETA – FRIGILIANA)

Jeep Safari durch den Naturpark ab Cómpeta. In nur 5 km Entfernung erreichen wir die erste Sehenswürdigkeit “El Puerto del Collado”, Aussichtspunkt in 908 m Höhe, von dem aus wir die Ausmasse und die Schönheit der Sierra Almijara mit einigen seiner bekannten Berggipfel wie “El Lucero”, “El Cisne” etc. erblicken können. Danach besuchen wir die Bäche “Los Pradillos”, “Las Majadillas” und die Schlucht “Juan Rojo”, Orte an denen wir den speziellen Klang des Wassers auf seinem Weg durch die Kalkfelsen entdecken. Wir fahren weiter zum Paéz Blanca Pass dem 17,6 km unserer Strecke, vorbei an der “Venta Cebollero” bis zum Dorf “El Acebuchal”. Auf dem letzten Stück unserer Jeep Safari besichtigen wir die ehemalige “Fabrica de la Luz”, in der früher Elektrizität für Cómpeta erzeugt wurde, und heute ein Erholungsgebiet ist.

Route: 40 km

Dauer: 3,5 Stunden

Führer: ja

Picknick: ja

Schwierigkeitsgrad: Salamandra Competa

Preis: Ab 30 Euro

 

VOR DEN TOREN VON GRANADA (CANILLAS DE ALBAIDA)

Wir starten von Cómpeta über das südliche Netz der unbefestigten Wege der Sierra Tejeda, von denen wir mit zunehmender Höhe einen aussergewöhnlich schönen Rundblick haben. Unsere Allrad Tour führt an der “Fuente Borriqueros” (Quelle) vorbei auf fast 1000 m Höhe, danach in 1195 m Höhe erreichen wir “Puerto Blanquillo” (Weisser Bergpass), der seinem Namen alle Ehren macht. Später kommen wir zur Quelle des Flusses “Rio Llanadas de Turvilla”, früher bekannt als “Nevazo”. Nach 5 Kilomentern erreichen wir in 1600 m Höhe die Wasserscheide, von der wir Ausblick auf die Provinz Granada, die Sierra Nevada, La Maroma, einen Grossteil der Küsten von Malaga/Andalusien und bei klarer Sicht bis hin zum Atlasgebirge haben.

Route: 35 km

Dauer: 4 Stunden

Führer: ja

Picknick: ja

Schwierigkeitsgrad: Salamandra Competa

Preis: Ab 32 Euro

 

DIE “IBN BATTUTA” ROUTE (ALCAUCÍN-VENTAS-PERIANA)

Wir fahren vom Dorf Alcaucín in Richtung Aussichtspunkt “Miguel Alvarez”, der in der Schlucht des Alcazar-Stromes liegt. Von hier aus gewinnen wir über den nordöstlichen Berghang der Sierra Tejeda weiter an Höhe. Vorbei am Aussichtspunkt “Pedro Aguilar”, mit herrlichen Aussichten und dem Erholungsgebiet Alcauca, erreichen wir schließlich die fruchtbaren Ebenen der Alcaiceria. Zurück führt die Jeep Safari über den ehemaligen Weg der Zahnradbahn, die früher von Malaga nach Zafarraya hochfuhr.

Route: 40 km

Dauer: 4 Stunden

Führer: ja

Picknick: ja

Schwierigkeitsgrad: Salamandra Competa

Preis: Ab 38 Euro

 

HINTER DER SONNE (CÓMPETA – FORNES – JÁTAR)

Wir starten unsere 4x4 Tour von Cómpeta aus und nach Erreichen des Aussichtspunktes “Puerto Blanquillo”( auf 1200 m Höhe) fahren wir weiter hinauf über die Südseite der Sierra Tejeda, auf einem Zick-Zack-Weg mit phantastischer Südaussicht. Von hier aus beginnen wir die Abfahrt zum Marmor-Steinbruch “Fuente Barrena”, wo uns die grossen weissen Steinblöcke - verlassen in der Einsamkeit der Berge - ihre beeindruckenden glatten Gesichter zeigen. Die nächste Station unserer Jeep Tour ist die alte Fabrik “La Resinera” in der Axarquia. Noch vor wenigen Jahren wurde das von den Pinien gewonnene Harz zu dieser Fabrik gebracht, um es zu Kolophonium und Terpentin zu verarbeiten: heute ist dieser Ort ein reizvolles Erholungsgebiet in Andalusien. Danach besuchen wir einen erfrischenden Ort, der unter dem Namen “Los Nacimientos” bekannt ist und wo uns das Rauschen des Wassers und das Schattenspiel der Pappelbäume zu einer Ruhepause einladen. Danach geniessen wir ein landestypisches Mittagessen in Játar.

Route: 60 km

Dauer: 7 Stunden

Führer: ja

Mittagessen in Jatar

Schwierigkeitsgrad: Salamandra Competa

Preis: Ab 50 Euro